Frischer Fisch vom Kutter

IMG_1587

Unser Fischangebot finden Sie in der Speisenkarte. Hat uns der Kutter etwas Besonderes gebracht und die Karte war schon gedruckt, gibt es natürlich die Empfehlung von unserem Service-Team!
Häufig sind auch ganz unvermutete Exemplare dabei! Diesmal gab es wieder Nordsee-Hummer!
Anto, die gute Seele unseres Hauses, hilft bei der Annahme und Verabeitung.

Sommerzeit !!!

IMG_1356

Endlich ist der Sommer da! Unsere gut gefüllte Eistruhe lockt mit  ungewöhnlichen Kreationen, hergestellt aus der Ernte des Frühsommers!

Haben Sie schon einmal Sauerampfer-Eis probiert ? Erdbeereis aus ostfriesischen Erdbeeren, leicht mit Inselrose aromatisiert? Alle Zutaten sind außer der “Insel-Wildernte” sind natürlich bio!

Für alle “konservativen” ;) Eisgenießer haben wir feinstes Bio-Vanille-, Schoko- und Krokanteis von Rachelli!

Auch am Strandkiosk verwöhnen wir Sie wieder mit allerlei Leckerem: Quarkspeisen, frisch gekochtem Milchreis, feine Bio-Kaffeespezialitäten, Limonaden und Säfte von Völkl… Machen Sie aus Ihrem Strandtag einen Bio-Genuß-Tag!

Für alle daheimgebliebenen empfehlen wir die “Inselpost”  , unsere neue Anlaufstelle für BioNews rund um Hotel, Restaurant, Bäckerei und die Insel!!!

Erdbeerzeit

Foto 27.06.17, 08 31 27

Das Warten auf die heimischen Erdbeeren hat sich gelohnt! Da es auf Langeoog leider keine Erdbeeren, außer in privaten Schrebergärten gibt, freuen wir uns ganz besonders bereits in Wittmund einen Bio-Partner zu haben: Erdbeerhof Janssen

Die erste Erdbeer-Inselrosen-Konfitüre für unsere Hotelgäste ist gekocht und das Obstangebot auf dem Frühstücksbüffet im Hotel wird durch frische Erdbeeren ergänzt!
Wußten Sie übrigens, dass Sie auch als externer Gast bei uns ein Bio-Früshtück im Biohotel genießen können?
Der Preis beträgt 19,90€ pro Person inkl. Heißgetränke und 100%iger Biogarantie!

Im Panorama-Restaurant haben wir natürlich gleich die Eismaschine angeworfen und verwöhnen Sie mit feiner Erdbeer-Rosenblüten-Eiscreme!
Die ist so gut geworden, dass sie nicht nur an heißen Tagen schmeckt ;)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Täglich ab 11.30 Uhr hat unser Panorama-Restaurant für Sie geöffnet, am Montag ist Ruhetag!

Frischer Nordseefisch

Wer knurrt den da!!!

Eine ganz besondere Dilikatesse ist frischer Nordseefisch! Hier möchten wir Ihnen einige Exemplare vorstellen, auch der Hummer ist hier gefangen.  Für uns ist wichtig, dass keine “kleinen” Fische in die Netze gehen, die haben noch ein bißchen war vor im Leben! Auch Sie, unsere Gäste haben mehr Spaß und Genuss, wenn die “Mordsdinger” auf den Tisch kommen! Übrigens: Keine Angst vor Gräten! Wir haben immer ein Gericht mit einem Filet auf der Karte. Die richtig großen Seezungen und der Steinbutt werden von unserem Service-Team gerne auch am Tisch für Sie filetiert.

Rosenblüteneis

Rosenblüten langeoog Eis

Auch wenn die Inselblüte der am Festland etwas “hinterher hinkt”, ist es endlich soweit!!

Die Langeooger Heckenrosen blühen!! Pink und weiß leuchten die Höhenpromenade, der Weg um das Inselwäldche, die Strandaufgänge…Ach was! Die ganze Insel!!!!

Für uns ist das der Startschuß zur Erntezeit! Haben wir bisher nur mit Sauerampfer, Rotklee und Spitzwegerich gearbeitet geht es jetzt richtig los! Als erstes sind die kandierten Rosenblüten und das Rosenblüteneis bereits fertig. Es wird der Tee abgeschmeckt und später dann der Sirup eingekocht, aus dem wir eine leckere Limonade bereiten und im Herbst von Zehringer einen leckeren Secco aus Langeooger Wildblüten fertigen lassen.

 

 

Geschichte im Glas – das Sherry Highlight

image

Schon auf der Messe im März war es für uns ganz klar: Das müssen SIE unbedingt verkosten!!! Uralte Tropfen der Bodega Toro-Albalá!!! Bis 1931 zurück durften wir fantastische PX für Sie  schon genießen.

Wir begleiten damit unseren Klassiker, das Tapas-Menü, ganz neu!
Tapas – der andalusische Klassiker – ostfriesisch inspiriert
In 5 Gängen servieren wir Ihnen jeweils 3 kleine ‚Häppchen‘ aus besten ostfriesischen Zutaten, ergänzend präsentiert Pawel Guntowski von der Bodegas Toro Albalá seine jahrzehntelang gereiften Tropfen.

Wussten Sie, dass Montilla-Moriles eine Weinbauregion in Andalusien ist, dessen genau wie Sherry ausgebaute Weine bis zur Gründung der D.O. Jerez als ‚Sherry‘ vermarktet wurden? Heute dürfen diese Weine nicht mehr als Sherry bezeichnet werden, sondern bilden die eigene Herkunftsbezeichnung „Montilla-Moriles“.

Die Bodega Toro Albalá ist eine der höchstbewertesten spanischen Kellereien und befinden sich im Bezirk Cordoba, in Aguilar de la Frontera und Moriles.

Toro Albalá wurde 1922 von José Maria Toro Albalá gegründet. Alle Weine – auch die trockenen – sind aus der PX-Traube, wie überall in der D.O. Montilla-Moriles.

Bei der Bodega Toro Albalá hat man vor allem eines: Geduld!

Geradezu als Kontrapunkt zum hektischen Treiben im aufgeregten Rest der Welt, wartet der heutige Inhaber und Kellermeister hier so lange, bis er meint, der Wein ist reif zum Trinken. Ganz nach alter Montilla-Tradition. Er erweist damit den Gründern der Bodegas die Ehre, ihr Werk weiter zu führen.

Die Pedro Ximenez Weine zeichnen sich durch ihre unvergleichliche handwerkliche Natur und ihre wirklich außergewöhnlich lange Reifung aus. Sogar die Etiketten werden handgefertigt. Und so reichen wir am 20.05. neben den bereits lange gereiften Standard-Weinen der Bodega einen 1951er Amontillado, 1965er und 1931er Pedro Ximénez.

Erleben Sie Geschichte im Glas!

Wann & Wo : 20.05.2017 um 20.00 Uhr im Panorama Restaurant
Preis pro Person (Menü/Tafelwasser/Montilla-Weine) 59,50€
Fakultativer Aufpreis für Hausgäste mit Halbpensions-Arrangement 25,00€

Am kommenden Wochenende

Liebe Insulaner, liebe Gäste

Am Samstag, den 29.04.2017 haben wir am Nachmittag eine geschlossene Gesellschafft
und somit unser Restaurant erst ab 18.30 Uhr für Sie geöffnet.
Wir würden uns sehr freuen, Sie zum langen Feiertagswochenende bei uns begrüßen zu dürfen.
Für den Abend empfehlen wir eine rechtzeitige Tischreservierung

zu Ostern

Die Ferien haben begonnen und das Wetter ist uns hold! Jetzt ist Sie da! IHRE schönste Zeit im Jahr! Die Urlaubszeit!

Fürs Wetter können wir nichts, auch wenn wir uns das gerne manchmal auf die Fahnen schreiben würden. Aber wenn es ums Genießen geht, sind wir dabei!

Für die Ostertage haben wir wieder Feines vom Lamm für Sie vorbereitet.
Ab “Ostersamstag” können Sie bei uns Köstlichkeiten vom Weißen Gehörnten Schnucken-Lamm vom Biohof Beckers genießen! Die Weiße Gehörnte Schnucke ist ein Slow-Food-Arche-Passagier

Sie bevorzugen nicht nur zur Fastenzeit ein vegetarisches Essen? Bei uns finden Sie täglich wechselnd auch ein feines vegetarisches Menü!

demeter wein langeoog seekrugFür die Wein-Freaks und Liebhaber wird es wieder einen ungewöhnlichen Tropfen aus der Magnum-Flasche geben.  Ein “Großes Gewächs” haben wir ja sogar im Alltag für Sie im offenen Ausschank!

Für all diejenigen, die auch am Strand nicht auf Bio verzichten möchten, hat unser Kiosk erstmalig schon zu Ostern für Sie geöffnet! Magda freut sich über Ihren Besuch!

Wir freuen uns auf Sie und wünschen eine erholsame Inselzeit!

Ihre Familie Recktenwald und Team

…einfach die Seele baumeln lassen….

image

Alternativ kann man sich diese auch vom Ostwind “durchpusten” lassen! ;)

Der Sonnenuntergang ist nun schon “recht spät”, kurz vor 19.00 Uhr versinkt die Sonne im Meer! Wir bieten wieder täglich von Dienstag bis Sonntag ab 12.00 Uhr leckere Bio-Speisen aus Ostfriesland und von der Insel in unserem Restaurant an.

Genießen Sie das fantastische hausgemachte Bio-Eis oder feine Kuchen und Torten aus der hauseigenen Konditorei zu diesem einmaligen Blick übers Meer

 

Über die Karnevalstage

Gerade weil wir Norddeutschen mit “Fasching” ja so gar nichts anfangen können, kommen Sie liebe Gäste immer gerne in den Norden und nach Langeoog um dem Trubel zu entfliehen.

Bitte beachten Sie, dass wir in der Zeit vom 24.02.2017 bis einschließlich 27.02.2017 ausnahmsweise geänderte Öffnungszeiten haben:
Täglich von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, ab 17.30 Uhr “geschlossene Gesellschaft”!

Am 28.02. und 01.03. ist Ruhetag!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

image

Ihre Familie Recktenwald