2. Langeooger Wein-Winter

wein probe wasserturm bio

Ab dem 13.01.2016 starten wir wieder mit vielen bunten Aktionen rund um den Wein!

Freitag 13.01.2017 ab 17:30 Uhr
Im Eingang des Restaurants erwartet Sie Bernd Kreis (bekannt als bester Europäischer Sommelier 1992, Kolumnist im „Stern“ und Inhaber der Weinhandlung Kreis in Stuttgart) zu einer kleinen Weinprobe.
Kosten € 5,00 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste

INFO: Weinhandlung Kreis „Bernd Kreis selektiert mit größter Sorgfalt Jahr für Jahr beste Weine für Sie. Wenngleich die Qualität bei unseren Selektionen immer an erster Stelle steht, gibt es zwei Faktoren, die für uns ebenso von herausragender Bedeutung sind: Preiswürdigkeit und ökologische Erzeugung. Sie finden bei uns eine große Zahl besonders günstiger Weine von hohem Niveau und auch die preislich aufwändigeren Gewächse sind bei uns immer ihren Preis wert. Wir bevorzugen grundsätzlich Weine aus ökologischem Anbau. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Charakterweine aus der Weinhandlung Kreis!“

Samstag 14.01.2017 ab 17:30 Uhr
Im Eingang des Restaurants erwartet Sie Dagmar Willich, Sommeliere bei „Wein am Limit“ zu einer kleinen zwanglosen Weinprobe.
Kosten € 5,00 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste

INFO: Wein am Limit „Weintrinken ist eine der subjektivsten menschlichsten Wahrnehmungsformen, die es gibt. Sie wird beeinflusst von vielen Nebensächlichkeiten, wie z. B. Tages-, Jahres- oder sogar der Uhrzeit, aber auch von Licht, Luft und Luftdruck, Stimmung, Gesellschaft, Essen, Gläserform und insbesondere von den eigenen Vorlieben des Verkosters. Deswegen variieren die Bewertungen der vielen Weinführer und geben bestenfalls Tendenzen an. Für Wein am Limit  gibt es Weine, die berühren und eine ganz besondere Geschichte erzählen. Das ist der ‚Soulfaktor’. Ein Wein braucht Seele und Tiefe, um etwas Besonderes zu sein. Viel Spaß! In Taste we trust!”


Das 1. Highlight des Wochenendes, am Samstag den 14.01.2017  ab 18:30 Uhr

Suchen und finden Sie Ihre Traum-Kombination  „Speisen & Wein“.

Zu einem Büffet mit ostfriesischen Tapas offerieren Dagmar Willich ( Wein am Limit ) und Bernd Kreis ( Weinhandlung Kreis )  ausgewählte Weine. Gerne in kleinen Probeschlückchen,  für die Durstigen natürlich in gefüllten Gläsern ;)
Bitte teilen Sie uns am Ende des Abends Ihre ganz persönliche Lieblingskombination mit! Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 vinophile Geschenke!

Tapas-Büffet: € 25,00 pro Person /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste (anstelle des Menüs) / Weinbegleitung pauschal €15,00 pro Person

Mittwoch 18.01.17 ab 18:00 Uhr         „Brood un Wien“
4 x Brot aus unserer Bio-Bäckerei –  4 x regionale Aufschnitte/ Käse –  4 x  Bio Wein
Finden Sie IHREN Favorit!
Kosten € 10,00 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste als Hauptgang im Menü / Nur auf Anmeldung

Mittwoch 18.01.17 um 20.30 Uhr  „Stadt – Land – Wein“  
Gastgeber Michael Recktenwald begrüßt Sie an diesem Abend (voraussichtlich um 20.15 Uhr) mit einem Aperitif. Danach probieren Sie je 3 Weißweine und 3 Rotweine
Das Besondere daran:
Wir verkosten die Weine ganz unvoreingenommen und verlassen uns auf Gaumen und Nase.   Dabei zocken und raten wir, spielen ein Weinquiz, es geht um „ALLES ODER NICHTS“ und  auf den Gewinner des Abends wartet eine vinophile Überraschung.

Spiel, Lust und  Genuss:  Die Seekrug Weinprobe entführt Sie in die spannende Welt des Casinos, ohne dass sie dabei auch nur einen einzigen, realen Cent verlieren.

Dabei schenken wir Ihnen realen Weingenuss ins Glas, spielerisch dargebracht und moderiert vom versierten wie unterhaltsamen Chef des Hauses der dabei mit den Aromen seiner edlen Tropfen spielt.

Diese Probe ist sowohl für den Kenner wie auch für den Wein-Laien gleichermaßen spannend und genussvoll!

Kosten € 10,00 pro Person /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste / Nur auf Anmeldung

Donnerstag 19.01.17 um 20:30 Uhr  „Sherry – weltberühmt doch unbekannt“
in einer ebenso unterhaltsamen, wie informativen Veranstaltung erfahren Sie ALLES, was Sie schon immer mal über Sherry wissen wollten.
Kosten € 10,00 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste /  Nur auf Anmeldung

Freitag 20.01. 2017   um 16:00 Uhr

Langeoog geht steil – Treffpunkt Wasserturm
Wir erklimmen den Langeooger Steilhang am Wasserturm und arbeiten uns die schmale, steile Treppe zum höchsten Punkt der Insel –  der Spitze des Wasserturmes hinauf. Dort probieren wir Weine aus Südtirol.

Christoph Richter –  Kenner der südtiroler Weinszene – bringt uns einige erlesene Tropfen vom Bio Weingut Stefan Vaja, vom Fuße der Alpen mit. Diese genießen wir bei toller Aussicht über die Insel bis in die Abenddämmerung hinein.

Unser langjähriger Freund und Partner, Nationalparkführer Joke Pouillard, bringt Ihnen dabei wissenswertes über die Insel und die Lichter am Horizont näher – freuen Sie sich auf dieses einzigartige Erlebnis. Kosten € 8,00 pro Person
 Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste , nur auf Anmeldung

Info: Wein aus Südtirol – Stefan Vaja vom Glassierhof  Die Bezeichnung »Glassier« aus dem lateinischen »clausura« bezeichnete Grundstücke, die – wie der Glassierhof – durch eine Ringmauer eingegrenzt waren. Der nachweislich 1663 erbaute Hof befindet sich seit nunmehr neun Generationen in Familienbesitz. Primäres Ziel ist die Qualität der Weine. Qualität kann nur erzielt werden, wenn alle Prozesse der Weinproduktion, vom Anbau bis zur Abfüllung, sorgfältig beachtet werden. Darum wird der Hof biologisch bewirtschaftet. Die wahre Qualität beginnt im Weinberg. So soll auch in Zukunft diese Arbeit und Tradition weitergeführt werden  und das Weinsortiment weiter nach bestem Wissen und im Einklang mit der Natur verarbeitet werden.

Freitag, 20.01.17 um 19:00 Uhr “Ostfriesisches Törggelen“
„Törggelen“ kommt nicht vom Torkeln, auch wenn jemand bei übermäßigem Weinkonsum im wackeligen Zustand die Törggelestube verlassen haben könnte. Der Begriff wurde von „Torggl“ abgeleitet, womit man die Weinpresse im Volksmund bezeichnete.
„Torggl“ stammt vom Lateinischen „torquere“, das so viel wie pressen bedeutet.
Nach der Lese zog man im Herbst in Südtirol von Torggl zu Torggl, hier fand das anfängliche Törggelen statt, hier wurden neben gutem Wein deftige hausgemachte südtiroler Spezialitäten aufgetischt. Genießen Sie beste südtiroler Weine und hausgemachte Seekrug-Spezialitäten,
Kosten € 17,50  pro Person ( Törggelen inkl. Wein und Wasser )

Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste, auf Anmeldung

 

Samstag 21.01.2017   Rheinhessen geht Baden  –
ein regionales Spezialitätenmenü mit begleitenden Weinen der besonderen Art

Frank Schuber, Sommelier der beiden Weingüter Battenfeld-Spanier und Kühling-Gillot aus Rheinhessen wird uns an diesem Abend ebenso  besuchen wie Hans und Monika Wöhrle vom gleichnamigen Weingut in Lahr in Baden.
Alle Güter haben beste Lagen – die allerdings völlig unterschiedlich sind – das Weingut Kühling-Gillot liegt direkt an der Rheinfront und die Weine sind vornehmlich vom ‚roten Hang‘ und den Tonschieferböden geprägt, während Battenfeld-Spanier weiter im Süden im Wonnegau beheimatet ist und die Weine deutlich vom kargen Kalkboden geprägt sind. Die Wöhrles haben beste Lagen um Lahr, die vor allem durch Löss-Lehmböden oder Kalkböden geprägt sind.

Genießen Sie 4 Gänge mit 8 Weinen von beiden Gütern und entscheiden Sie selbst welcher Wein für Sie der passendere ist
Kosten € 37,50   /  € 15,00 für Strandeck – WinterZEIT-Gäste zuzüglich zum Menü, auf Anmeldung

Info: Weingut Wöhrle Hans und Monika Wöhrle pachteten 1979 das Weingut der Stadt Lahr und integrierten es in den eigenen Weinbaubetrieb, es entstand nach umfassenden Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten das private Weingut ‚Stadt Lahr‘, welches die Familie 1997 von der Stadt kaufen konnte.  Mit dem Erwerb der besten Lagen ist der Betrieb ab dem Jahr 2013 als Weingut Wöhrle bestens aufgestellt, heute leiten Markus und Tanja Wöhrle das Weingut, das Weingut wird seit über 25 Jahren ökologisch bewirtschaftet und so ist es kein Wunder, dass die Trauben in ‚lebendigen‘ Weinberglagen wurzeln und zu echten Charakter-Tropfen heranreifen

 

Info: Weingüter Battenfeld-Spanier /  Kühling-Gilot BattenfeldSpanier, beheimatet in der kleinen Weinbaugemeinde Hohen-Sülzen (Bereich Wonnegau) liegt im südlichsten Teil von Rheinhessen, nur wenige Kilometer von Worms entfernt. Hans-Oliver Spanier gründete 1991 im Alter von 19 Jahren sein eigenes Weingut. In den darauf folgenden Jahren erfolgte neben dem sukzessiven Zuwachs an Spitzenlagen, u.a. im Zellertal, der Zusammenschluss mit dem benachbarten Weingut Battenfeld. Bereits seit 2004 werden auch die Trauben von Kühling-Gillot unter der Regie von H.O. Spanier in Hohen-Sülzen ausgebaut. Im Jahr 2006 heiratete er Carolin Gillot vom Weingut Kühling-Gillot (Bodenheim, im Bereich Nierstein). Mit dem Zusammenschluss der beiden Topbetriebe verfügt das Gut mittlerweile über ein starkes Portfolio an großartigen Weinbergen im Rotliegenden an der Rheinterrasse (Kühlung-Gillot) und den kargen Kalkhalden in Hohen-Sülzen und dem Zellertal (BattenfeldSpanier).

Mittwoch 25.01. ab 18:00 Uhr   „3 Zeilen /  3 Gänge /  3 Weine“
Alexandra und Christian Ehrlich Inhaber, Kellermeister, Önologen und Vertriebschefs der Weinmanufaktur 3-Zeilen in Personalunion und das alles ‚nebenbei‘ stellen Ihnen an diesem Abend zu einem Regionalmenü in 3 Gängen Ihre Weine vor – und wer Gefallen gefunden hat darf natürlich auch noch einen vierten oder fünften Wein verkosten…

Kosten Menü & Wein € 35,00 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste

Info: Weinmanufaktur 3-Zeilen  –   Anders ….Ehrlich
1 Gedanke, 2 Querdenker und 3 Zeilen mit denen alles begann.
Tatsächlich standen den beiden Ehrlichs ( Alexandra und Christian ) zu Beginn gerade mal 3 Reb-Zeilen zur Verfügung, die Ihnen noch nicht einmal gehörten. Ohne auch nur einen Leseeimer und eine Leseschere zu besitzen, geschweige denn einen Schlepper, wagten Sie trotzdem den Schritt in Richtung eigenes Weingut und haben mittlerweile stolze 1,8 ha im Nebenerwerb.

Beide sind tagsüber anderweitig berufstätig. In Ihrer Freizeit widmen Sie sich voll und ganz dem Weinberg. Sie betreiben Ihr Garagenweingut ohne jeglichen familiären oder geschichtlichen Hintergrund. Von daher besitzen Sie auch leider kein stattliches Weingut mit langer Hofeinfahrt. Schade eigentlich. Durch mehrere Anlaufstellen, wie Weinkeller hier, Verkauf da und Gerätehalle dort gestaltet sich manch Nachmittag/Abend sehr abwechslungsreich, teils auch etwas chaotisch. Also sind Sie Meister der Improvisation geworden.

Als Quereinsteiger haben Sie oft ganz andere Ansichten als die Mitstreiter. Sie experimentieren gerne und geben den Weinen individuell die Zeit, die sie brauchen. Es sind kleine Schritte, aber die beiden wachsen mit und an Ihren Reben. Langsam aber beständig. Ehrliche, handwerklich gut gemachte Weine, die den Machern selbst  schmecken, sind das Steckenpferd und wenn es Ihnen auch schmeckt, dann freuen wir uns natürlich.
Denn hier ist man Anders… Ehrlich!

Donnerstag 26.01.17  um 20:30 Uhr „Sherry – weltberühmt doch unbekannt“
In einer ebenso unterhaltsamen, wie informativen Veranstaltung erfahren Sie ALLES, was Sie schon immer mal über Sherry wissen wollten.
Kosten € 10,00 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste, auf Anmeldung

Freitag 27.01.2016 20:00 Uhr     Die „Wein-Lese-Probe“
Heute erwartet Sie in ganz besonderes Highlight. Peter Hilgard, Inhaber des Weingutes Los Barrancos in Andalusien und begnadeter Geschichtenerzähler, leitet Sie gemeinsam mit seiner charmanten Gattin Isabel del Olmo, durch den Abend.

Eine spannende Probe der außergewöhnlichen Weine seiner Bodega, die Weinberge auf 1300 m Höhe gehören zu den höchsten in Europas, wird ergänzt durch Auszüge aus seinem Buch „Granada – Eine Spurensuche  Tagebuch eines Jahres in Granada. Begegnungen mit Menschen, Geschichte und Geschichten“
Der Autor selbst liest:  Prasselndes Kaminfeuer, andalusisches Feuer im Glas und melancholische Geschichten

Kosten € 5,00  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste, auf Anmeldung

Info: Weingut Los Barrancos
Andalusien repräsentiert mehr als alle anderen Regionen des Landes ‘die Seele Spaniens. Das Klima in Andalusien mit seinen kühlen Winden vom Meer und die Sierras mit ihren kalkhaltigen Schieferböden bieten ideale Voraussetzungen für den Rebbau.
Unsere Freunde Peter Hilgard und seine Frau Isabel del Olmo, haben vor einigen Jahren ein kleines Weingut im Herz der Sierra erworben, dessen Weinberge mit 1.300 m über dem Meer die höchsten in Spanien sind, und zu den höchsten in Europa gehören. Durch die Höhe bleibt das Klima sehr gemäßigt, die Nächte sind kühl; so dass die Trauben spät reifen und ihre intensiven Fruchtaromen erhalten bleiben.
       

Samstag, 28.01.2016 18.30 Uhr : Original Schweizer Käsefondue und Rheingauer Weine
mit und vom „Weingut Hans Lang / Kaufmann“


Seekrug- und Strandeck-Gäste werden sich sicherlich wundern…

Käsefondue auf Langeoog?
Und was hat das Käsefondue mit den Rheingau zu tun?

Alles begann mit einem gemeinsamen Traum von Eva Raps und Urban Kaufmann – der Traum vom eigenen Weingut. 2013 ist er Wirklichkeit geworden und nun stecken sie mittendrin. Urban Kaufmann widmete die erste Hälfte seines Lebens der Milch der Appenzeller Kühe. Als Inhaber einer der besten Käsereien der Schweiz sorgte er mit Akribie dafür, dass die duftende Milch von den grünen Weiden seiner Heimat in würzig kräftigen Appenzeller verwandelt wird. Und Eva Raps, war noch Geschäftsführerin beim VDP ( Verband der deutschen Prädikatsweingüter ) in Mainz. Und plötzlich ging alles ganz schnell. Seit Jahrzehnten gilt das Weingut Hans Lang als eine der besten Adressen für Rheingauer Riesling und es stand zur Übernahme. Aus dem Maître Fromager wurde ein waschechter Winzer, der die Trauben seiner neuen Heimat in echtes Rheingold verwandelt, unterstützt durch die langjährige Erfahrung die Eva Raps beim VDP sammeln durfte. Aber seine Heimat und die Liebe zum Käse lässt Urban Kaufmann natürlich nicht los und so bereitet er uns persönlich ein echtes Schweizer Käsefondue zu, das wir an diesem Abend zusammen mit den besten Weinen des Gutes Genießen

Kosten € 19,90 pro Person  /  Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste / Nur auf Anmeldung, die Plätze sind begrenzt!!

 

Sonntag 29.01.2016, ab 18.00 Uhr   “Große Weine – Große Flaschen –  Großes Büffet”

Große Weine aus der Magnum Flasche sind „anders“. Durch den geringen Anteil an Sauerstoff im Verhältnis zum Wein reifen sie langsamer und entwickeln sich besser!  Es ist immer etwas Besonderes einen gereiften Wein aus einer Magnum zu verkosten.  Einen Magnum- oder gar Doppel Magnum-Wein im „Offenausschank“ bekommen Sie nur sehr selten, und so wird dem Genießer oftmals ein besonderes Trinkvergnügen vorenthalten –  Das ändern wir!

Heute Abend gibt es große Weine aus den großen Flaschen zum Probieren.

Wir machen alles auf, was der Keller hergibt – und das ist einiges, vor allem gereifte Weine! Dazu gibt es ein großes Büffet mit ostfriesischen Spezialitäten.

Unterstützt werden wir dabei von Kerstin Wiebersiek, Repräsentantin von Vinaturel

Gerlinde und Frank John, Weingut Frank John

Kosten € 39,90 pro Person    –  Büffet und Weine !!!!
Büffet: Kostenlos für Strandeck – WinterZEIT-Gäste anstelle des Menüs ,
Weinpauschale 15,00€ pro Person

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>